Piloxing Übungen

Die einzelnen Übungen sind dem Pilates und dem Fitness – Boxen entlehnt. Aus dem Boxen werden besonders die kraftvollen, schnellen Übungen übernommen. Eine typische Piloxing Übung ist der „seitliche Schlag“. Dabei steht man mit hüftbreit geöffneten Beinen leicht gebückt, die Hände in einer Abwehrhaltung vor dem Gesicht. Die Schläge erfolgen überkreuzt, also mit der linken Faust auf die rechte Seite und umgekehrt. Eine weitere typische Übung aus dem Bereich des Boxens ist der Kinnhaken. Diese Übungen werden im Intervall trainiert mit 20 bis 25 Wiederholungen pro Übung.

Piloxing Übungen ganz einfach selbst gemacht – Der DVD sei Dank

Bei der „Liegestütze mit Bewegung“ sind es vor allem die Pilates Elemente die im Vordergrund stehen. Man geht in die Liegestützposition, senkt die Arme ein wenig, hebt ein Bein und zieht das Knie über die Seite nach vorn. Zurück in der Ausgangsposition wird mit der anderen Seite weiter gemacht. Diese Übung trainiert tiefer liegende Muskelgruppen durch das halten der Position. Eine ähnlich Übung, in der Boxen und Pilates perfekt vermischt werden, sind die Sit ups mit Boxschlägen. Bei jedem Sit up werden oben am höchsten Punkt vier Boxschläge abwechselnd mit beiden Fäusten nach vorn gemacht. Die Haltemuskulatur wird gekräftigt und die kraftvollen Boxschläge verbrennen Fett.